Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Archiv
Kitzbühel (© Martin Steiger)

Rückblick: Das Triathlon-Veranstaltungsland Österreich06.10.2017

Neben Spitzenplatzierungen der österreichischen Triathleten, hat der ÖTRV darüberhinaus in seiner 30-jährigen Verbandsgeschichte weltweit Aufmerksamkeit durch die perfekte Ausrichtung von internationalen Großereignissen errungen. So fanden in Österreich bereits drei Welt- und zwölf Europameisterschaften im Triathlon und seinen artverwandten Disziplinen statt.

mehr
Kate Allen holt Gold (© Gepa)

Rückblick: Der ÖTRV in der olympischen Bewegung05.10.2017

Wir schreiben das Jahr 2004. Olympische Spiele in Athen. Kate Allen holt sensationell Gold für Österreich im olympischen Damentriathlon (Link)! Es ist der größte Erfolg in der 30-jährigen Verbandsgeschichte! Die junge Sportart Triathlon wurde erstmals bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney ausgetragen. Seitdem war der ÖTRV bei allen Olympischen Spielen mit Athleten vertreten.

mehr
Ehre, wem Ehre gebührt - die Meisterschaftsstatistik

Ehre, wem Ehre gebührt - die Meisterschaftsstatistik05.10.2017

Die nationale Wettkampfsaison 2017 ist Geschichte. Über 100 Veranstaltungen im Triathlon und seinen artverwandten Disziplinen wurden in ganz Österreich wieder durchgeführt. Während in sechs Disziplinen die Österreichischen Staatsmeister gekrönt wurden, konnten auf 14 Distanzen die Österreichischen Meister aller Klassen ermittelt werden.Wir freuen uns nun die Statistiken darüber veröffentlichen zu dürfen.

mehr
WADA veröffentlicht Verbotsliste 2018

WADA veröffentlicht Verbotsliste 201805.10.2017

Die Welt-Anti-Doping Agentur (WADA) hat vor kurzem die ab 1. Jänner 2018 gültige Liste der verbotenen Substanzen und Methoden veröffentlicht. Zudem wurden die Änderungen im Monitoring Programm 2018 bekannt gegeben.

mehr
Feuersinger holt Europacup-Podium (© ETU)

Feuersinger holt ersten Europacup-Podestplatz23.09.2017

Die 19-jährige Therese Feuersinger zeigte heute erneut auf und holte beim Sprint-Europacup auf Madeira den großartigen 2. Platz. Sie musste sich bei ihrem ersten Podestplatz in einem Eliterennen auf europäischer Ebene nur der Britin Beth Potter (Leichathletik-WM-Teilnehmerin) geschlagen geben. Bester ÖTRV-Athlet bei den Herren wurde Vereinskollege Tjebbe Kaindl (18 Jahre) auf Platz 38.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | vor |