Main area
.

Paratriathlonmodul bei Triathlon-Trainerausbildung

27.11.2017

zurück

Mit dem 4. Kursteil der Triathlon-Trainerausbildung gab es den nächsten Stopp in der Südstadt. An fünf Tagen wurde dort den Teilnehmern erneut fachlicher Input in Theorie und Praxis gegeben. Neben den Fachgebieten Physiotherapie, Trainingslehre, Bewegungslehre, praktisch methodische Übungen im Bahnradsport, praktisch methodische Übungen im Schwimmen und Sportpsychologie wurde am Samstag, 25.11.2017, im Zeichen der Inklusion, das Parasportmodul im Kurs eingebunden.

Fachlicher Input kam dabei vom ÖTRV-Paratriathlonreferenten Oliver Laaber der mit Oliver Dreier einen der österreichischen Aushängeschilder im Para-Triathlonsport begrüßen durfte. Der Paratriathlon-Weltmeister von 2015 konnte dabei einen umfassenden Einblick aus Athletensicht geben. Eine Analyse des Paratriathlonsports in Österreich sowie Einblicke in den internationalen Paratriathlonsport standen im Mittelpunkt dieser Vortragsreihe.

"Danke an Oliver Dreier für seine interessanten und wertvollen Einblicke sowie an Ausbildungsleiter Dr. Oliver Bachmann, der es ermöglichte, die Inklusion auch in der Ausbildungsschiene des ÖTRVs einzubauen", so Paratriathlonreferent Oliver Laaber.

v.l.n.r. Paratriathlonreferent Mag. Oliver Laaber, Ausbildungsleiter Dr. Oliver Bachmann, Paratriathlet Oliver Dreier (© ÖTRV)

zurück