zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. News / -Archiv.

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Aktuell

Bereich Infobox

Bereich Sport

News

Archiv
  • 31.03.2015  Perterer weiter am Vormarsch

    Perterer_Lisa.jpg

    Auf der gestern Montag veröffentlichten ITU-Weltrangliste konnte sich Lisa Perterer, durch ihren 5. Platz beim WM-Serienrennen in Auckland (NZL), um vier Plätze auf den 13. Platz vorarbeiten. Es ist dies die beste Platzierung einer Österreicherin in der Triathlon-Weltrangliste! Im Olympiaranking befindet sich die Kärntnerin bereits unter den TOP 10, auf dem 8. Platz. Ebenso auf Olympiakurs befinden sich die weiteren ÖTRV-Team Rio Athleten Sara Vilic (25. Platz), Alois Knabl (38. Platz) und Lukas Hollaus (43. Platz). 


  • 30.03.2015  Weltweite tolle Ergebnisse der ÖTRV-Athleten

    Koblmüller_malta(@arendt).jpg

    Neben dem tollen Erfolg vergangenes Wochenende von Lisa Perterer in Neuseeland, gab es weitere schöne weltweite Erfolge von ÖTRV-Athleten: Wie berichtet wurde Carina Wasle beim Xterra-Berwerb in Saipan (USA) Zweite, wie auch Sandra Koblmüller beim Xterra-Bewerb auf Malta. Unter schwierigen Bedingungen legte Eva Wutti mit dem 6. Platz beim Ironman in Südafrika den Grundstein für die WM-Qualifikation auf Hawaii, während Michael Weiss mit einem "OK Tag" beim Ironman 70.3 California den 11. Platz belegte.


  • 29.03.2015  Wasle Zweite in Saipan

    11088818_10206488281512640_560077566610827573_o.jpg

    Xterra Saipan - "The Crown Jewel" - war am 28. März 2015 die erste Station der Asien-Pazifik-Tour für Carina Wasle. Und die Kundlerin landete mit der schnellsten Laufzeit bei den Damen auf Platz Zwei und somit einen tollen Erfolg.


  • 29.03.2015  Perterer mit Platz 5 in Auckland - bestes Ergebnis einer ÖTRV-Athletin in WM-Serie

    Perterer_©OETRV.jpeg

    Beim zweiten WM-Serienrennen der Saison schaffte Lisa Perterer heute in Auckland (NZL) mit dem 5. Platz das beste Ergebnis einer ÖTRV-Athletin aller Zeiten. Mit einer soliden Schwimmleistung, der drittbesten Radzeit und toller Laufleistung konnte sie in der absoluten Weltspitze erneut aufzeigen und einen weiteren großen Schritt Richtung Olympia machen! Auch Alois Knabl und Thomas Springer fuhren bei den Herren gute Ergebnisse ein (22. bzw. 31. Platz). Der Sieg ging bei den Damen an Gwen Jorgensen (USA) und bei den Herren an den Briten Jonathan Brownlee.
     


  • 26.03.2015  Vierte Auflage des Trans Vorarlberg Triathlon verspricht Top-Besetzung!

    paul_reitmayr.jpg

    Noch bis zum 31. März können sich Profi-Triathleten, aber auch Breitensportler vergünstigt (-20 %) zum Trans Vorarlberg Triathlon am 5. September anmelden. Für 2015 lässt sich jetzt schon voraussagen, dass im Besonderen in der Damenklasse die Dichte so hoch wie nie zuvor sein wird!

     

Im Gästebuch blättern   Zurück | 1 | 2 | |



[zum Seitenanfang]