Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Aktuell
RATS bauen Führung im ÖTRV-Nachwuchscup aus

RATS bauen Führung im ÖTRV-Nachwuchscup aus15.07.2017

Beim Gaudiman im Rahmen des Mostimans konnten Österreichs Nachwuchsathleten wieder Punkte für den ÖTRV-Nachwuchscup 2017 sammeln. Zwei Runden vor Schluss gibt es mit Marta Kropko (RATS Amstetten Sportunion, NÖ) und Lorenz Baumgartner (Triathlonclub Kagran, W) nur mehr zwei Athleten mit einer weißen Weste. In der Vereinswertung konnten die RATS aus Amstetten die Führung nach ihrem Heimrennen weiter ausbauen.

mehr
Pia Totschnig holt Bronze (© Totschnig)

EM-Bronze für Pia Totschnig15.07.2017

Allen Grund zur Freude gab es heute bei der ETU Triathlon Jugend Europameisterschaft in Panevezys (LIT). Die 16-jährige Pia Totschnig holte beim Finalrennen den ausgezeichneten 3. Platz und somit Bronze! Schon am Donnerstag konnte die Junioren-Europacupgewinnern von 2016 ihren Semifinallauf souverän gewinnen. Heute musste sie ihre Konkurrentinnen erst auf den abschließenden Metern ziehen lassen. Jakob Fink belegte bei den Jungen den 27. Platz.

mehr
Lisa Perterer (© Martin Steiger)

Starke Top 20-Plätze bei WM-Serie in Hamburg15.07.2017

Bis auf wenige Ausnahmen standen heute beim fünften WM-Serienrennen der Saison die weltbesten Triathleten in Hamburg an der Startlinie. Österreichs Athleten konnten dabei mit Lisa Perterer (18. Platz) und Lukas Hollaus (19. Platz) zwei starke Top 20-Plätze holen. Die Siege gingen an die amtierenden Weltmeister Flora Duffy (BER) und Mario Mola (ESP). Morgen folgt dann noch die Mixed Team Staffel-WM. Der actiongeladene Bewerb wurde erst vor kurzem olympisch.

mehr
Women Duathlon (© TRI4YOU)

Women's Duathlon - Die Damen standen im Rampenlicht15.07.2017

Am vergangenen Sonntag, den 09.07.2017, hieß es beim 2. Women’s Duathlon in Leobersdorf für knapp 250 Duathletinnen erneut: RUN – BIKE – RUN. Bei Temperaturen weit über 30 Grad starteten die Sportlerinnen unter extremen Bedingungen im kürzeren ÖBV – All Women oder im längeren XL Catlin – Power Women Bewerb.

mehr
Die Qualifikation zum Jugend-EM Finale war eine nasse Angelegenheit (© Totschnig)

ÖTRV-Jugend sichert sich EM-Finaltickets14.07.2017

Gestern fanden die Semifinalläufe (500 m Schwimmen, 11,4 km Radfahren und 3,55 km Laufen) bei der Jugend Europameisterschaft in Panevezys (LIT) statt. Von den neun ÖTRV-Startern konnten sich insgesamt vier Athleten bei regnerischem Wetter ein Finalticket für Samstag (14:30 Uhr MESZ Mädchen/15:30 Uhr MESZ Jungs) sichern. Während Pia Totschnig ihren Semifinallauf dominierte und souverän für sich entscheiden konnte, Magdalena Früh ebenso mit Rang zwei nichts anbrennen ließ, konnte Lisa Hufnagl mit dem 10. Platz noch knapp als "Lucky Loser" den Finaleinzug schaffen. Bei den Jungs qualifizierte sich Jakob Fink mit einem tollen 8. Platz.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 20 | |