Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Aktuell
Die Tagessieger bei der ÖM Aquathlon 2017 mit Präsident Zettinig (© ÖTRV)

Teilnehmerrekord bei ÖM Aquathlon16.08.2017

In Kobenz/Zeltweg wurden gestern die Österreichischen Meisterschaften im Aquathlon ausgetragen. Neben der Titelvergabe in den einzelnen Altersklassen wurden auch die Titel in der Mannschaft Mixed vergeben. Den Tagessieg unter den über 300 rekordverdächtigen StarterInnen konnten sich Daniela Kratz (SU TRI STYRIA) und Lukas Kollegger (WFV Finkenstein am Faakersee, K) sichern. In der Mannschaftswertung hatte die SU TRI STYRIA die Nase vorne. Im Nachwuchs konnten sich die Teams aus Niederösterreich (Jugend/Junioren) und Kärnten (Sch C+B) durchsetzen.

mehr
Carina Wasle holt Podiumsplatz (© Wasle)

XTERRA Weltcuppodium für Wasle15.08.2017

Nach überstandener Sommergrippe fand Carina Wasle schon fast wieder zu voller Stärke zurück. Beim XTERRA Weltcup in Krakau (POL) konnte die Kundlerin vor allem beim Schwimmen und auf der extrem technisch schwierigen Bikestrecke überzeugen. Beim abschließenden Crosslauf fehlte dann zum Sieg doch noch ein wenig die letzte Kraft. "Ein anstrengendes, aber tolles Rennen. Ich bin total happy mit Platz drei," so die zufriedene Athletin im Ziel.

mehr
Therese Feuersinger (© Martin Steiger)

Starker 4. Platz von Feuersinger14.08.2017

Therese Feuersinger holte beim Sprint-Europacup in Wuustwezel (BEL) den großartigen 4. Platz. Die Tirolerin stieg als Führende aus dem Wasser und konnte mit ihrer Gruppe am Rad den Vorsprung auf die Verfolger ausbauen. Beim abschließenden Lauf versuchte die 19-jährige um das Podium mitzulaufen. "Leider reichten meine Kräfte nicht mehr ganz um dies bis ins Ziel durchzuhalten und somit ein weiterer 4. Platz in meiner Sammlung. Früher oder später ist es aber Zeit für ein Podium", freut sich Feuersinger dennoch sehr.

mehr
Podium JEC Riga 2017 (© Totschnig)

Totschnig feiert dritten Junioren-Europacupsieg13.08.2017

In Riga feierte heute die 16-jährige Pia Totschnig ihren bereits dritten Juniorinnen-Europacupsieg. Mit Magdalena Früh schaffte zudem eine weitere ÖTRV-Athletin mit Platz drei den Sprung auf das Podium. Die beiden Tiroler Nachwuchstalente lagen bereits nach dem Schwimmen auf Medaillenkurs. Alle Favoritinnen und schnellen Läuferinnen waren in der ersten Gruppe. 500 m vor dem Ziel konnte sich Totschnig von Magdalena Früh und der Belgierin Lenaertz entscheidend absetzen und überglücklich den Sieg erlaufen. Der 2. und 3. Platz wurde im Fotofinish zu Ungunsten von Früh entschieden, die sich aber dennoch sehr über ihren Podiumsplatz freute.

mehr
Lisa Perterer stürmt auf den 3. Platz (© Steiger)

Weltcuppodium für Lisa Perterer13.08.2017

Lisa Perterer holte beim Weltcup in Merida (MEX) mit einer starken Leistung ihr insgesamt neuntes Weltcuppodium. Die Kärntnerin absolvierte die Sprintdistanz auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan in 1:00:47 h und belegte damit den 3. Platz. Den Grundstein legte sie diesmal bereits beim Schwimmen und mit der schnellsten Radzeit des Tages. Bei den Herren sammelte der erst 19-jährige Gasteiner, Philip Pertl, bei seinem Weltcupdebüt mit dem 32. Platz und Martin Demuth bei seinem erst zweiten Weltcup mit dem 36. Platz gute Erfahrungen.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 20 | |