Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Aktuell
v.l.n.r.: Facilitator Duncan Hough (GBR), Florian Weismann, Oliver Laaber, Facilitator Stefane Mauris (SUI), Jürgen Gleiss (© privat)

Drei ÖTRV-Technical Officials bei Level II Seminar06.11.2016

Vom 5. - 6. November 2016 hat die ITU zum Technical Officials Level II Seminar nach Egmond/NED eingeladen. Aus Österreich mit dabei waren Florian Weismann, Jürgen Gleiss und Oliver Laaber. Die Einladung und Entsendung der ÖTRV TOs bestätigt abermals die überaus professionelle Arbeit im TO-Wesen des ÖTRVs und ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Verbandes.

mehr
Die Kärntner Teilnehmer am Alpen Adria Cup (© HSV-kk)

Tolle Erfolge der Kärntner ÖTRV-Athleten beim Alpen Adria Cup 201606.11.2016

Am 5. November fand in Klagenfurt die Siegerehrung des Alpen Adria Cups statt. Die österreichischen Teilnehmer konnten insgesamt zwölf Klassensiege erringen, Constanze Mochar gewann den Gesamtcup und die HSV Triathlon Kärnten-Schüler wurden als bester Nachwuchsverein geehrt.

mehr
Das Age Group Team bei der EM in Kitzbühel 2014

Schlagkräftige ÖTRV-Age Group Teams bei Europameisterschaften 201704.11.2016

Beim Highlight im nächsten Jahr, der ETU Triathlon Europameisterschaft in Kitzbühel, haben bereits 194 ÖTRV-Athleten ihren erkämpften Startplatz über die Olympische Distanz angenommen. Damit können wir uns jetzt schon über eines der größten Teams freuen. Auch für die Europameisterschaft über die Sprintdistanz in Düsseldorf (GER) haben bereits 73 österreichische Athleten den Startplatz in Anspruch genommen. Die restlichen noch freien Startplätze werden bei den beiden finalen Qualifikationsrennen im Frühjahr 2017 vergeben.

mehr
Andi Giglmayr (© Castelli)

Top Leistung mit bitterem Beigeschmack31.10.2016

Während die Kurzdistanz-Triathleten die Saison beendet haben, startete Triathlet Andreas Giglmayr (TRI-TEAM Hallein, S) auf Sardinien bei der Challenge in Forte Village über die Mitteldistanz an und belegte den 16. Platz. Seine Leistung war nach nur neun Wochen Training nach seinen starken Lungenproblemen top, doch ein Patschen verhinderte eine deutlich bessere Platzierung. Im Sprintbewerb kam der Kärntner Marcel Pachteu (Sport am Wörthersee, K) auf den 3. Platz.

mehr
Sara Vilic (© Jo Kleindl)

Großartiger Saisonabschluss für Vilic und Hollaus29.10.2016

Beim letzten ITU Weltcup der Saison, von insgesamt zehn, galt es für die österreichischen Triathleten noch einmal Weltcuppunkte zu sammeln. Dass Sara Vilic und Lukas Hollaus zum Ende der Saison gut in Form sind, zeigten die beiden mit einem 7. (Vilic) und 14. Platz (Hollaus) bereits letzte Woche. Diese Woche lief es in Miyazaki (JPN) für die beiden noch besser: Die 24-jährige Kärntnerin verfehlte das Podium nur hauchdünn auf Platz vier und der Salzburger holte sich den tollen 6. Platz.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 20 | |