Main area
.

Karl Stoss neuer ÖOC Präsident

23.10.2009

zurück

Der 52-jährige Vorarlberger Dr. Karl Stoss, Generaldirektor der Casinos Austria AG, wurde am 22.10. einstimmig zum Nachfolger von Dr. Leo Wallner und damit neuen ÖOC Präsident gewählt.

38 stimmberechtigen ÖOC Mitglieder, darunter auch der Österreichische Triathlonverband (vertreten durch Präs. Walter Zettinig und Generalsekretär Herwig Grabner), haben in der außerordentlichen Hauptversammlung einen klares Bekenntnis für den neuen Präsidenten bezeugt. Der ÖTRV hatte schon vorab mit einer schriftlichen Unterstützungserklärung dem künftigen ÖOC Präsidenten sein Vertrauen ausgesprochen.

Dr. Stoss will in seiner Amtszeit vor allem mit einem umfassenden Kassensturz und einer Neustruktur bzw. Statutenanpassung das ÖOC in ein neues Gewand kleiden. Den Mittelpunkt seiner Arbeit sieht er die Unterstützung des Spitzensports und die Vermarktung des ÖOC. Erstes großes Ziel sind die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver ehe im Sommer die ersten Jugendspiele in Singapur (mit dem Tiroler Alois Knabl) folgen werden. 2012 werden in Innsbruck die ersten Winter Jugendspiele ausgetragen, ehe im Sommer 2012 die nächsten Sommerspiele am Programm stehen.
An der außerordentlichen Hauptversammlung nahmen Präsident Walter Zettinig und Generalsekretär Herwig Grabner teil.

zurück