Main area
.

Österreichische Triathleten in Italien erfolgreich

26.04.2017

zurück

Beim 1. Bewerb zum „Alpe Adria Triathlon-Cup 2017“ in Cavallino/ITA (nähe Venedig) konnten die österreichischen Teilnehmer erfolgreich abschneiden. Beim Sprinttriathlon und beim sogenannten „Aquarena“ (Laufen-Schwimmen-Laufen) für die Schüler, waren am Samstag insgesamt 20 österreichische Kinder und elf Erwachsene am Start. 

Bei den Frauen konnte sich die Juniorin Marilena Swidrak (Triathlonverein Kitzbühel, T) souverän durchsetzen und den Tagessieg erringen. Auf den vierten Gesamtrang und Siegerin W-40 konnte sich dank bester Rad- und Laufleistung Constance Mochar (Schwimmaktivclub Klagenfurt, K) platzieren. Mochar gewann zudem die Gesamtwertung der Mitteldistanz am Sonntag danach.

Bei den Männern konnte sich Marcel Pachteu-Petz (Sport am Wörthersee) als 3. M-U23 und Gesamt-Sechster in den Top 10 platzieren. Eine Talentprobe legte auch der junge Rene Hilber (HSV Triathlon Kärnten, K) als Gesamtzwölfter ab. Hilber platzierte sich hinter vier Slowenen auf Rang 5 bei den Junioren. Die Slowenen benutzten das Rennen als Qualifikation für die Junioren-EM vom 15.-18. Juni in Kitzbühel - Matevz Planko holte sich den Tagessieg in Cavallino.

Beim Nachwuchs war der HSV Triathlon Kärnten gleich mit 20(!) Kindern am Start und konnte sich mit drei Podestplätzen und sieben Top 10-Plätzen gut in Szene setzen. Der Veranstalter ehrte die HSV-Kids als stärksten Club noch mit einem schönen Pokal.

Der nächste Bewerb zum „Alps Adriatic Triathlon-Cup 2017“ findet am 28. Mai in Portoroz/SLO statt.

Die Top-Platzierungen der Österreicher:

1. Gesamt (1. W-Jun) Marilena Swidrak (Triathlonverein Kitzbühel, T)
1. W-40 Constance Mochar (Schwimmaktivclub Klagenfurt, K)
2. W Sch B Leonie Hauser (HSV Triathlon Kärnten, K)
2. W Sch E Sarah Pucher (HSV Triathlon Kärnten, K)
3. M-U23 Marcel Pachteu_Petz (Sport Am Wörthersee, K)
3. M-35 Andreas Würscher (triconomic, Stmk.)
3. M-65 Teodor Pichler (HSV Triathlon Kärnten, K)
3. M Sch D Maxi Mosshammer (HSV Triathlon Kärnten, K)
5. M-Jun Rene Hilber (HSV Triathlon Kärnten, K)

Das Gesamtergebnis finden Sie: hier

Quelle: Hannes Bürger/HSV Triathlon Kärnten

Nationen Parade zum Auftakt des Alpe Adria Cups 2017 (© HSV Triathlon Kärnten)

zurück