Main area
.

Starkes Teilnehmerfeld bei Klosterneuburg Triathlon

16.05.2018

zurück

Am kommenden Wochenende, vom 19.-20.05.2018, verwandelt sich Klosterneuburg zur Triathlon-Hauptstadt Österreichs. Erstmals werden getreu dem Motto „Get your Crown“ zwei Tage lang Könige(innen) aller Altersklassen gekürt. Am Samstag, den 19. Mai, werden erstmalig Kinder & Nachwuchsbewerbe - der dritte Stopp des ÖTRV-Nachwuchscups 2018 ausgetragen. Am Sonntag finden ein Sprintbewerb und ein Bewerb über die Olympische Distanz statt. Das Starterfeld der zweiten Auflage des Triathlons ist hochklassig.

Die Vorjahressieger Niko Wihlidal und Jacqueline Kallina versuchen die Krone gegen die starke Konkurrenz zu verteidigen. Als Ehrengast wird die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den Startschuss für die olympische Distanz geben.

Österreichs Triathlon-Stars zu Gast in Klosterneuburg

Am Sonntag kommt es nach Veranstalterangaben bei der Sprint- und Olympischen Distanz zum Aufeinandertreffen von österreichischen Top-Triathleten. So treten über die Sprintdistanz unter anderem Julian und Kilian Höllmüller, Lukas Kollegger, Stefan Leitner, Wolfgang Mangold und ITU-Starter Oliver Gorges (LUX) an. Bei den Damen starten die mehrfache Österreichische Meisterin Tanja Stroschneider sowie ÖTRV-Nationalteamathletin und Topfavoritin Sara Vilic. Über die Olympische Distanz gibt sich ebenfalls Österreichs Elite ein Stelldichein. Unter anderem kämpfen Alexander Gräf, Lukas Gstaltner, Christoph Sauseng, Michael Szymoniuk und der Vorjahressieger über die Sprintdistanz Niko Wihlidal um die Krone. Bei den Damen sind Simone Fürnkranz und Jacqueline Kallina, die Vorjahressiegerin über die Sprintdistanz, die Favoritinnen. ÖTRV-Langdistanzkaderathlet auf der Mittel- und Langdistanz und XTerra Weltmeister Michael Weiss tritt sogar in beiden Bewerben an.

Der Kampf um die Krone

Das Triathlonfestival mit dem Sprintbewerb und der Olympischen Distanz bietet allen TeilnehmerInnen ein erstes Kräftemessen nach der Trainingsvorbereitung. Als besonderen Anreiz bekommen alle Teilnehmer, getreu dem Motto „Get your Crown“, eine Krone aufgesetzt und werden somit zu Königinnen & Königen von Klosterneuburg gekürt. Womit die symbolische Verbindung mit dem Stift Klosterneuburg, dem Wahrzeichen der Gegend, hergestellt wird. Die zwei Kuppeln des Stiftes präsentieren die Krone und den österreichischen Erzherzogshut, die die Herrschaftstitel des Hauses Habsburg symbolisieren. Für die Sieger gibt es dieses Mal ein besonderes Ambiente bei der Kronenübergabe. Die Siegerehrungen aller Bewerbe finden dieses Jahr am Rooftop des Barracuda Resorts im VIP Bereich statt. Zusätzlich bietet der zuschauerfreundliche Event ein tolles Entertainment-Programm und kulinarische Köstlichkeiten für die ganze Familie.

Triathlon von A-Z

Das zweitätige Festival bietet alles, was das Triathletenherz begehrt: Neben den Bewerben findet auch eine Triathlonexpo statt. Dort können unter anderem Sailfish Neoprenanzüge getestet oder das Rennrad einem Check unterzogen werden. Die Veranstalter Philipp Kennedy, Lukas Kaiser, die selbst Profitriathleten sind, und Christoph Vetchy möchten mit den zahlreichen Erneuerungen ein breiteres Publikum ansprechen: „Wir möchten mit der Ausweitung auf ein zweitätiges Triathlonfestival und mit der Einbindung des Nachwuchs (3. Station des ÖTRV-Nachwuchscups) allen Alters- und Leistungsgruppen optimale Bedingungen bieten und gemeinsam ein großes Triathlonfest feiern.“ Der Geschäftsführer des Barracuda Resorts Michael Müllner-Baatz freut sich schon auf zwei Tage Triahlonspektakel: „Die attraktive Strecke in der malerischen Donaulandschaft Klosterneuburgs, und unser neu geschaffenes Sport- und Lifestyle Resort „Barracuda“ bieten alles, was ein Triahletenherz höherschlagen lässt. Wir haben hier die optimalen Voraussetzungen für ein zweitägiges Festival und freuen uns auf viele Teilnehmer.“

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnet olympische Distanz

Die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, sie ist in Klosterneuburg beheimatet, hat den Ehrenschutz des Triathlons übernommen und wird am 20.5.2018 um 14:00 Uhr den Startschuss für die olympische Distanz durchführen: "Sport hat in Niederösterreich einen hohen Stellenwert. Egal ob Spitzen- und Leistungssport oder Breitensport, jede körperliche Betätigung unterstütze ich mit vollster Zustimmung. Deswegen freut es mich umso mehr, dass von 19. – 20.5.2018 zum zweiten Mal das Triathlonfestival in Klosterneuburg stattfindet. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein erfolgreiches Rennen.“

Attraktivste Triathlonstrecke Österreichs

Die Bewerbe finden laut Veranstalter auch dieses Jahr wieder auf der attraktivsten Triathlonstrecke Österreichs statt. Die Schwimmstrecke verläuft direkt im idyllischen Strandbad Klosterneuburg im ruhigen Seitenarm der Donau – mit einer Wassertiefe von durchschnittlich 1,50m. Nach dem Schwimmen geht es auf die Radrunde mit Highway-Feeling, rasanten Abfahrten und technisch anspruchsvollen Passagen. Zum Abschluss geht es auf eine flache schnelle Laufstrecke durch die Klosterneuburger Auen.

Information und Anmeldung

Alle Informationen sowie die Anmeldung sind auf der Website verfügbar: www.klosterneuburg-triathlon.at

Quelle: Vetchy/Klosterneuburg Triathlon

Zweitauflage bei Klosterneuburg Triathlon verspricht tolle Wettkämpfe (© privat)

zurück