.
Georg Enzenberger Ironman WM 2023 Nizza (© privat)

Ergebnisse der Österreicher bei Ironman-WM

Gestern wurde in Nizza (FRA) erstmals die Ironman-Weltmeisterschaft auf der Langdistanz ausgetragen. 42 rot-weiß-rote Athleten ließen sich die Premiere nicht entgehen. Im Profifeld lief der amtierende Staatsmeister auf dieser Distanz, Georg Enzenberger (FH Sports Team OÖ, OÖ), auf den 26. und Vize-Staatsmeister Max Hammerle (OMNI-BIOTIC POWERTEAM Sportverein, STMK) auf den 28. Platz. Der Plan mit dem 3. Ironman WM-Titel in der 3. Location (St. George 2021, Hawaii 2022) ging indes für Para-Athlet Thomas Frühwirt auf, der sich auch an der Cote d'Azur den Titel holte.

mehr

Knabl Olympic Testevent 2023 (© World Triathlon/Wagner)

Österreichs Triathleten glänzen bei Weltcup in Karlsbad

Es ist eine der herausforderndsten Strecken im Weltcup und Österreichs Athlet:innen zeigten heute beim Weltcup in Karlsbad (CZE) groß auf: Mit einem 4. Platz von Luis Knabl und zwei 10. Plätzen durch Tjebbe Kaindl, bzw. bei den Damen durch Julia Hauser, gibt es viele Weltranglisten- und Olympiarankingpunkte für die rot-weiß-roten Triathlet:innen auf ihrer "Road to Paris" zu bejubeln.

mehr

Hehenwarter Zielkanal Zagreb (© triathlon pics)

Hehenwarter Vierte in Zagreb

Beim Junioren Europacup in Zagreb (CRO) lief Linda Hehenwarter gestern auf den tollen 4. Platz. Damit stellt die Salzburgerin ihr bestes internationales Ergebnis ein. Mit Lisa-Marie Grubmüller und Julian Piller bei den Burschen konnten zwei weitere Top 10-Ergebnisse erzielt werden. Jonas Hauser, Max Grün und Jan Alb sorgten zudem für Top 15-Plätze.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |

ETU / ITU News