Main area
.

Hollaus mit bestem Weltcupergebnis

15.06.2019

zurück

Österreichs Triathleten zeigten heute beim Weltcup in Astana (KAZ) stark auf. Der Salzburger Lukas Hollaus erzielt mit dem 4. Platz sein bestes Weltcupergebnis und holt erneut viele wichtige Qualifikationspunkte für die Olympischen Sommerspiele 2020. Nach Rang 3 beim Weltcup letzte Woche in Mexiko, läuft die Kärntnerin Lisa Perterer mit Platz sieben erneut in die Top 10. Der Bewerb wurde aufgrund der Wasserqualität als Duathlon ausgetragen.

Ergebnis ITU Weltcup Astana (KAZ), Elite Damen
(5 km Laufen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)

1. Ai Ueda (JPN), 1:56:38 h
2. Carolyn Hayes (IRL), 1:56:55 h
3. Kate Waugh (GBR), 1:57:28 h
7. Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten, K), 1;57:48 h
16. Sara Vilic (3athlon Kärnten, K), 1:59:39 h

Das Gesamtergebnis finden Sie: hier
Es waren insgesamt 35 Athletinnen aus 22 Nationen am Start.


Ergebnis ITU Weltcup Astana (KAZ), Elite Herren
(5 km Laufen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)

1. Matthew Hauser (AUS), 1:43:51 h
2. Wian Sullwald (RSA), 1:44:05 h
3. Matthew McElroy (USA), 1:44:09 h
4. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 1:44:23 h
22. Lukas Pertl (TRI TEAM Hallein, S), 1:46:38 h
29. Lukas Gstaltner (Triathlonclub Kagran, W), 1:48:33 h
38. Tjebbe Kaindl (Wave Tri Team TS Wörgl, T), 1:51:36 h
DNF Martin Demuth (1. SVG Hohe Wand, NÖ)

Das Gesamtergebnis finden Sie: hier
Es waren insgesamt 52 Athleten aus 27 Nationen am Start.

Lukas Hollaus holt bestes Weltcupergebnis

zurück