Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Aktuell
Julia Bauböck wurde in Alanya Elfte (© trinews)

Bauböck und Keller bei Junioren-EC in Top 1524.09.2018

Beim letzten Junioren-Europacup der Saison in Alanya (TUR) konnte Julia Bauböck (TrumerTriTeam, S) trotz Sturz in der ersten Radrunde den 11. Platz erzielen. Bei den Junioren kam Niklas Keller (SU RATS Amstetten, NÖ) mit der viertschnellsten Radzeit auf den 13. Platz ins Ziel.

mehr
Lisa Perterer hat mit dem 4. Platz erneut allen Grund zum Lachen (Archivfoto vom Weltcup in Cagliari, © Schmidt/ITU)

Spitzenplätze für Perterer, Hauser und Knabl bei Weltcup22.09.2018

Beim zwölften Triathlon Weltcup der Saison in Weihai (CHN) konnten Lisa Perterer, Julia Hauser und Alois Knabl erneut aufzeigen. Nur eine Woche nach dem WM-Serienfinale in Australien lief Perterer mit dem 4. Platz knapp am Podium vorbei. Hauser kam als 9. und Knabl bei den Herren mit seiner besten Weltcupplatzierung als Sechster ins Ziel.

mehr
Romana Slavinec bekam Goldenes Ehrenzeichen der Republik (vlnr: ÖTRV-Präsident Zettinig, Sportminister Strache, Preisträgerin Slavinec, ÖTRV-Generalsekretär Grabner)

Ehrung für Romana Slavinec21.09.2018

Im Palais Dietrichstein bekam Romana Slavinec (Kolland Topsport Asics Gaal, STMK) heute von Vizekanzler und Bundesminister für öffentlichen Dienst und Sport, Heinz-Christian Strache, das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen.

mehr
Lisa Perterer auf der Radstrecke bei ihrem Weltcupsieg heuer in Cagliari (© Janos Schmidt/ITU)

Sieben Österreicher bei Weltcup in China am Start20.09.2018

Nur eine Woche nach dem großen WM-Serienfinale in Australien steht in Weihai (CHN) der zwölfte Weltcup der Saison auf dem Programm. Unter den besten Athleten der Welt kämpfen sieben österreichische Athleten wieder um wichtige Weltranglisten- und Olympiaqualifikationspunkte.

mehr
Oliver Dreier in Down Under (© privat)

Top 5 für Oliver Dreier bei WM17.09.2018

Oliver Dreier holte am vergangenen Wochenende bei den Para-Triathlon Weltmeisterschaften in Gold Coast (AUS) den sehr guten 5. Platz. Dem Weltmeister von 2015 (damals in der Klasse PTS3) fehlten nur 26 Sekunden auf einen Podestplatz.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |