Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Aktuell
Das neue und alte Powerman Team

Der Anstoß für den 21. Powerman ist gemacht22.08.2017

Hart, aber herzlich heißt es von 17. bis 19. August 2018 beim 21. Powerman Austria in der Nationalpark Region Ennstal. Beim Kick Off Meeting am Samstag, den 19. August im Brunnbachstadl in Großraming präsentierte das neue und alte Powermanteam die Eckdaten für 2018. Ein Multisportwochenende für die ganze Familie gilt es zu erleben.

mehr
Carina Wasle feiert erneut einen Podiumsplatz (© Xterra)

Wasle mit Abo auf Platz drei22.08.2017

Beim vorletzten Xterra Rennen der Europaserie, dem Xterra Germany in Zittau, holte sich die Kundlerin Carina Wasle, eine Woche nach Bronze beim Xterra Polen, erneut den dritten Platz. Mit guten Leistungen beim Schwimmen und Biken und einer hervorragenden Laufzeit, sicherte sie sich hinter der Ungarin Brigitta Poor und der Tschechin Helena Karaskova-Erbenova abermals die Bronzemedaille.

mehr
Gesamtsieger Lukas Pertl (© VTRV)

Triathlonfest bei Jannersee Triathlon 201720.08.2017

Sehr starke Leistungen der knapp 400 Sportler/Innen, ein internationales Starterfeld, beste Bedingungen und ein von Zuschauern in Massen besuchtes Event sorgten am Samstag beim 24. Jannerseetriathlon für ein Triathlonfest der Extraklasse. Der Sieg ging bei den Damen an Yvonne Van Vlerken und bei den Herren an Lukas Pertl.

mehr
Magdalen Früh (© Oliver Laaber)

Früh knapp an Top 10 bei Junioren Europacup vorbei20.08.2017

Beim starkbesetzten Junioren Europacup in Lausanne (SUI) verfehlte Magdalena Früh (1. TTC Raika Innsbruck, T) als bestplatzierteste ÖTRV-Athletin nur um 15 Sekunden die Top 10. Die Drittplatzierte von letzter Woche überquerte die Ziellinie als 13. Bei den Junioren kam Philip Pertl (Tri Team Hallein, S) auf Platz 26, Jakob Fink (RATS Amstetten SU, NÖ) auf Platz 32 und Leon Pauger (Triathlonclub Dornbirn, V) auf Platz 35. Der Sieg ging bei den Juniorinnen an die Jugend-Europameisterin Jessica Fullagar (FRA) und bei den Junioren an den Youth Olympic Sieger Ben Dijkstra (GBR).

mehr
Sandrina Illes überquert als WM-Fünfte die Ziellinie (© Stefan Jeschke)

Platz fünf für Illes bei Duathlon-WM20.08.2017

Sandrina Illes holte gestern im Feld der besten Duathletinnen der Welt bei der Weltmeisterschaft in Penticton (CAN) den 5. Platz. Im starkbesetzten Teilnehmerfeld war das Tempo von Beginn an hoch und Illes wechselte als Vierte auf die Radstrecke. Die dreifache Duathlon-Staatsmeisterin und EM-Dritte auf der Duathlon-Mitteldistanz, riskierte, konnte am Rad zwischenzeitlich auf die Führungsgruppe aufschließen, hat aber wenig später den Anschluss leider wieder verloren. "Zu diesem Zeitpunkt war ich leider schon ziemlich kaputt, die erste Rennhälfte war wirklich brutal", so Illes. Schlussendlich wurde es wie im Vorjahr der fünfte Platz. Zur Weltmeisterin kürte sich die Australierin Felicity Sheedy-Ryan.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 20 | |