Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Aktuell
Highlights der ÖSTM im Crosstriathlon

Highlights der ÖSTM im Crosstriathlon09.08.2017

Wir freuen uns euch die Highlights der Österreichischen Staatsmeisterschaften im Crosstriathlon präsentieren zu dürfen. AUSTRIATHLON TV (danke an triaguide) hat die besten Bilder wieder für euch eingefangen! Herzliche Gratulation nochmals an alle MedaillengewinnerInnen. Hier geht's zum Video.

mehr
Michi Weiss holt sich 4. IM Titel (© Getty Images for Ironman)

Maastricht macht Weiss zum vierfachen Ironman Champion07.08.2017

Michael Weiss trat nach dem Schlüsselbeinbruch zu Saisonbeginn bei seiner zweiten Langdistanz an. Nach einem sicheren Rennen beim Ironman Austria am 2. Juli, das er als Gesamtfünfter beendet hatte, fühlte er sich nun bereit für einen vollen Ironman mit der Absicht, sich einen Startplatz bei der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii zu sichern.

mehr
Neuer Zwischenstand im ÖTRV-Vereinscup 2017

Neuer Zwischenstand im ÖTRV-Vereinscup 201707.08.2017

Nach der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Crosstriathlon am vergangenen Samstag in Berndorf, gibt es wieder einen neuen Zwischenstand im ÖTRV-Vereinscup. Der HSV Triathlon Kärnten und SU TRI Styria konnten ihre Führung ausbauen. Sehr erfreulich ist, dass mit mittlerweile 164 Vereinen zwei Drittel aller gemeldeter ÖTRV-Vereine in der Wertung gelistet sind! Die nächsten Punkte können am 15.8. bei den Österreichischen Meisterschaften im Aquathlon in Zeltweg gesammelt werden.

mehr
Lukas Hollaus bei der EM in Kitzbühel 2017 (© Steiger)

Hollaus nach Aufholjagd mit erneutem Top-Ergebnis in WM-Serie06.08.2017

Nach vier Rennen in drei Wochen auf zwei Kontinenten holte Lukas Hollaus beim WM-Serienrennen in Montreal (CAN) mit einer tollen Aufholjagd den 21. Platz und somit erneut gute Punkte für die ITU-Weltrangliste. Nach seinem besten Karriereergebnis letzte Woche (15. Platz) und dem erneut starken Rennen mit der siebtbesten Radzeit heute, schob sich Hollaus damit im WM-Ranking auf den 25. Platz vor. Der Sieg ging an den Spanier Javier Gomez Noya, der sich mit seinem 14. Sieg in der "Formel 1" des Triathlonsports zum ältesten WM-Seriensieger kürte.

mehr
Lukas Gstaltner bei seinem Elitedebüt in Malmö (SWE)

Gstaltner sammelte erste Erfahrungen bei Eliterennen06.08.2017

Bei seinem ersten Elite-Europacuprennen in Malmö (SWE) belegte Lukas Gstaltner den 28. Platz. Er stieg knapp 20 Sekunden hinter dem späteren Sieger und Olympiasechsten Marten Van Riel aus dem Wasser und konnte sich in der ersten Radgruppe halten. "So ein brutales Radfahren habe ich noch nie erlebt! Für einen Außenstehenden klingt ein 28. Platz jetzt vielleicht nicht überragend, aber im Detail betrachtet war das für mich eine starke Leistung. Ich bin noch nie in einem Rennen so über mich hinausgewachsen. Die Erfahrungen aus dem heutigen Rennen sind unbezahlbar", so der glückliche ÖTRV-Athlet mit seinem Elitedebüt.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 20 | |