Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Aktuell
Das Age Group Team bei der EM in Kitzbühel 2017 (© Martin Steiger)

Österreichs Altersklassen-Athleten im Medaillenspiegel auf Rang zwei18.06.2017

Mit insgesamt vier Gold-, vier Silber und zwei Bronzemedaillen holen Österreichs Age Group Athleten im Medaillenspiegel den hervorragenden 2. Platz. Das Ranking hat das zahlenmäßig größte Age Group Team bei dieser EM, das Team aus Großbritannien, für sich entschieden. Hinter Österreich landen die Athleten der Deutschen Triathlon Union auf Platz drei. Insgesamt waren knapp 800 Athleten aus 41 Nationen am Start.

mehr
Das ÖTRV-Eliteteam (© Martin Steiger)

ÖTRV-Teams holen großartige 4. Plätze bei Team-EM18.06.2017

Die 33. ETU Mercedes-Benz Triathlon Europameisterschaften sind Geschichte. Nach den Einzelbewerben (Freitag und Samstag) bildeten die heutigen Team Mixed Bewerbe den krönenden Abschluss. Erst vor zwei Wochen wurde dieser Bewerb ins neue Programm für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 aufgenommen. Das actiongeladene Format ist schnell, es gibt viele Führungs- und Platzierungswechsel und ist an Spannung kaum zu überbieten. Österreichs Eliteteam konnte dabei den großartigen 4. Platz belegen und Triathlon-Großnationen wie Großbritannien und Spanien hinter sich lassen. Nur fünf Sekunden fehlten auf Platz drei.

mehr
Überflieger Luis Knabl (© Steiger)

Österreicher mit Top 20 Plätzen bei großartiger Heim-EM17.06.2017

Sonniges Wetter und fantastische Stimmung herrschten heute bei den 33. ETU Mercedes-Benz Triathlon Europameisterschaften. Rund 5.000 Zuschauer kamen an den Kitzbüheler Schwarzsee, um beim Titelrennen der besten Triathleten Europas hautnah mit dabei zu sein. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Rennen krönte sich der Portugiese Joao Pereira vor dem jungen Franzosen Raphael Montoya und Landsmann Joao Silva zum Europameister. Bester Österreicher wurde Lokalmatador Alois Knabl, der mit einem tollen Rennen den 16. Platz belegen konnte.

mehr
Philip Pertl erringt 15. Platz (© Steiger)

Philip Pertl holt Top 20-Platz17.06.2017

Nach seinem Sprint-Staatsmeistertitel, Anfang Juni, kam Philip Pertl heute bei der Heim-Europameisterschaft in Kitzbühel auf den tollen 15. Platz. "Ich erwischte eine gute Linie beim Schwimmen und kam ohne große Probleme aus dem Wasser. Am Rad konnten wir die Lücke zur Führungsgruppe auf der vierten und letzten Runde zufahren. Es war ein Wahnsinnsrennen!", so der Dorfgasteiner in einem ersten Statement. Der Tiroler Tjebbe Kaindl belegte Rang 30, Leon Pauger Rang 42 und Lukas Gstaltner stürzte in aussichtsreicher Position in der ersten langgezogenen Kurve. Er ließ es sich aber nicht nehmen und kämpfte bis zum Schluss (61. Platz). Den Junioren-EM-Titel holte sich in einem Zielsprint der Portugiese Vasco Vilaca vor dem Spanier Javier Lluch Perez und Csongor Lehmann aus Ungarn.

mehr
Die Medaillengewinner mit Präsident Zettinig und Vize-Präsident Skamen (@ Steiger)

Fünf EM-Medaillen für ÖTRV-Altersklassenathleten17.06.2017

Über 300 Age Group Athletinnen (F18-F79) und Athleten (M60-M89) standen heute am zweiten Tag der 33. ETU Mercedes-Benz Triathlon Europameisterschaft auf der Olympischen Distanz in Kitzbühel am Start um die heißbegehrten EM-Medaillen. Zur großen Freude konnten die ÖTRV-Athleten zwei Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille für Österreich holen. Morgen folgen noch die restlichen Herrenklassen (M18-M59).

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 20 | |