Main area
.

6. Platz für Vilic bei Europacup

09.06.2019

zurück

Sara Vilic finishte nach ihrer Topplatzierung letzte Woche bei der ETU Triathlon EM in Weert (7. Platz) diese Woche beim Europacup in Dnipro (UKR) auf Rang 6. Bei den Herren erzielte der 21-jährige Philip Pertl mit der zweitschnellsten Radzeit im Feld als bester Österreicher den 14. Platz.

"Es ist nicht das Ergebnis, was ich mir erhofft habe. Ich fühlte mich nach der EM letzte Woche noch müde und kraftlos. Jetzt heißt es für den Weltcup nächste Woche in Astana gut zu erholen", so Vilic in einem ersten Statement.

Über sein bestes Europacupergebnis freute sich der junge Salzburger Philip Pertl: "Ich bin zufrieden mit dem 14. Platz. Nach dem Schwimmen mit kleinem Rückstand konnte ich die Lücke am Rad schnell schließen. Mit dem guten Lauf war es am Ende der 14. Platz."

Ergebnis ETU Europacup Dnipro (UKR), Damen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Lisa Tertsch (GER), 58:02 min
2. Marlene Gomez-Islinger (GER), 58,26 min
3. Lea Coninx (FRA), 58:37 min
6. Sara Vilic (3athlon Kärnten, K), 59:00 min

Das Gesamtergebnis finden Sie: hier

Ergebnis ETU Europacup Dnipro (UKR), Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Callum McClusky (AUS), 52:14 min
2. Rostislav Pevtsov (AZE), 52:17 min
3. Florin Salvisberg (SUI), 52:23 min
14. Philip Pertl (TriTeam Hallein, S), 52:58 min
25. Tjebbe Kaindl (Wave Tri Team TS Wörgl, T), 53:36 min
31. Lukas Kollegger (Schwimmaktivclub Klagenfurt, K), 53:55 min
32. Leon Pauger (Triathlonclub Dornbirn, V), 53:59 min
43. Lukas Gstaltner (Triathlonclub Kagran, W), 56:00 min

Das Gesamtergebnis finden Sie: hier

6. Platz für Vilic bei Europacup

zurück