.

Bestes Europacupergebnis für Lukas Pertl

Lukas Pertl (© Steiger)

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem Gasteiner Triathleten Lukas Pertl (Tri Team Hallein, S)! Im estnischen Tartu erzielt der Salzburger mit Platz vier souverän seine bisher beste Platzierung bei einem Europacup. Alexander Bründl (Tri Swimmers Wels, OÖ) erreicht Platz 20 und holt erste Weltranglistenpunkte.

Durch einen perfekten Start verschaffte sich Pertl eine gute Ausgangslage für das Schwimmen. Nach 750m stieg der 24-Jährige gemeinsam mit der Spitzengruppe aus dem Fluss, wechselte schnell und stieg als 4. auf das Rad. Während der 20km langen Radstrecke sicherte der Heeresleistungssportler seine Position ab und bestimmte das Tempo mit. Auf den letzten anspruchsvollen Passagen des Kriteriums konnte sich Pertl mit vier weiteren Mitstreitern einige Meter absetzen. Er wechselte an fünfter Position liegend in die Laufschuhe. Auf den abschließenden Laufkilometern konnte er zwischenzeitlich sogar auf den 3.Platz vorlaufen, musste jedoch einen Konkurrenten nach einer Attacke ziehen lassen.

Pertl lief die angepeilten Top 5 souverän nach Hause. Während er im Weltcup bereits über einen Podiumsplatz jubeln durfte, fehlten ihm auf europäischer Ebene diesmal nur acht Sekunden. Mit vielen Weltranglistenpunkten im Gepäck reist Triathlet Pertl wieder nach Hause. Der Oberösterreicher Alexander Bründl überquerte die Ziellinie auf Rang 20.

Ergebnis ETU Europacup Tartu (EST), Elite Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Samuel Dickinson (GBR), 51:40 min
2. Callum McClusky (AUS), 52:14 min
3. Henrik Gösch (FIN), 52:28 min
4. Lukas Pertl (Tri Team Hallein, S), 52:36 min
20. Alexander Bründl (Tri Swimmers Wels, OÖ), 53:43 min

Das Gesamtergebnis finden Sie: hier

zurück

ETU / ITU News