Main area
.

Historische Nachwuchsmedaille bei Sprint-EM in Tartu (EST)

20.07.2018

zurück

Die Tirolerin Magdalena Früh kürte sich heute als erste ÖTRV-Athletin bei der Junioren-Europameisterschaft auf der Sprintdistanz sensationell zur Vize-Europameisterin. Auch die weiteren ÖTRV-Athleten zeigten mit großartigen Leistungen auf: Lukas Pertl katapultiert sich in der Elite nach nicht ganz optimalen Start mit einem super Finish in die Top 10 (10. Platz) und Therese Feuersinger überquert bei ihrer ersten Elite-Europameisterschaft auf Rang 11 die Ziellinie! Tjebbe Kaindl holte zuvor bei den Junioren den starken 10. Platz.

"Es ist einfach unglaublich! Mir fehlen immer noch die Worte! Es war ein wahnsinnig geiles Rennen, in dem so viel zusammengepasst hat und ich meine Stärken super ausspielen konnte!", so die frischgebackene Junioren-Vize-Europameisterin Magdalena Früh im Ziel!

Auch ÖTRV-Präsident Walter Zettinig zeigt sich über das Abschneiden der ÖTRV-Athleten mehr als zufrieden: "Sensationell! Ich gratuliere sehr herzlich! Die heutigen Ergebnisse zeichnen die sehr gute Trainerarbeit im Verband und die Geschlossenheit aus! Für den Mixed-Teambewerb am Sonntag wünsche ich den Junioren alles Gute!"

Der Mixed-Teambewerb der Junioren findet am Sonntag um 10:00 Uhr MESZ statt. Das Team besteht dabei aus zwei weiblichen und zwei männlichen Athleten, die nacheinander 250 m Schwimmen, 7 km Radfahren und 1,5 km Laufen zu absolvieren haben. Morgen Samstag werden in Tartu auch die Age Group Europameisterschaften auf der Olympischen Distanz ausgetragen. Insgesamt 27 österreichische Athleten kämpfen dabei in ihren Altersklassen um Gold, Silber und Bronze.

Ergebnis ETU Europameisterschaft, Tartu (EST), Juniorinnen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Pauline Landron (FRA), 1:00:25 h

2. Magdalena Früh (1. TTC Innsbruck, T), 1:00:45 h

3. Jessica Fullagar (FRA), 1:00:49 h

28. Pia Totschnig (Raika Tri Telfs, T), 1:03:10 h

Ergebnis ETU Europameisterschaft, Tartu (EST), Junioren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Vetle Bergsvik Thorn (NOR), 53:59 min

2. Tim Hellwig (GER), 54:07 min

3. Csongor Lehmann (HUN), 54:16 min

10. Tjebbe Kaindl (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), 54:58 min

36. Jan Bader (SU Triathlon Wiener Neustadt, NÖ), 57:58 min

Ergebnis ETU Triathlon Europameisterschaft, Tartu (EST), Elite Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Richard Varga (SVK), 53:07 min
2. Uxio Abuin Ares (ESP), 53:18 min
3. Roberto Sanchez Mantecón (ESP), 53:19 min
10. Lukas Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 53:45 min

Ergebnis ETU Triathlon Europameisterschaft, Tartu (EST), Elite Damen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Sophie Coldwell (GBR), 58:32 min
2. Alexandra Razarenova (RUS), 58:52 min
3. Kaidi Kivioja (EST), 58:54 min
11. Therese Feuersinger (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), 59:57 min

Die Gesamtergebnisse finden Sie: hier

Magdalena Früh holt Vize-Europameistertitel (© ÖTRV)

zurück