Main area
.

ÖTRV-Nachwuchskader trainierte in Rif

04.11.2018

zurück

Vom 1. bis 4. November fand im ULSZ Salzburg/Rif der erste Nachwuchs-Kaderkurs für die kommende Saison statt. Knapp 20 Nachwuchstalente trainierten schwerpunktmäßig die beiden Disziplinen Rad (Radtechnik) und Schwimmen.

Übungen zur Schnelligkeit sowie Stabiübungen und Klettern standen dabei ebenso auf dem Programm. Vorträge zum Thema "Anti-Doping" durch ÖTRV-Verbandsarzt Dr. Alfred Fridrik und "Möglichkeiten der Sportpsychologie" durch Dr. Friederike Michlmayr rundeten den Lehrgang ab. Als Teambuildingmaßnahme fand ein gemeinsamer Bowlingabend statt.

"Die Einstellung passt! Es wurde in den letzten Tagen sehr gut trainiert und es hat alles bestens funktioniert. Danke an unsere vier Nachwuchstrainer für ihren Einsatz und den beiden Vortragenden für ihren fachlichen Input!", zeigt sich ÖTRV-Sportdirektor Robert Michlmayr sehr zufrieden.

Radtechnikübungen standen beim Nachwuchs-Kaderlehrgang in Rif auf dem Programm

zurück