Main area
.

Leitbild

Wer sind wir?

TRIWomen ist ein Projekt des Österreichischen Triathlonverbandes (ÖTRV) - von Frauen für Frauen - und wird von der Frauenbeauftragten des ÖTRV geleitet. Ihr Team setzt sich aus den Teamleiterinnen der einzelnen Bundesländer zusammen. Diese Teamleiterinnen sind sowohl Ansprechpersonen als auch Vermittlerinnen und bilden die Schnittstellen zwischen Interessierten, Veranstaltern, Vereinen und Landesverbänden.
Einige der Teamleiterinnen sind oder waren selbst im Triathlonsport aktiv, sind Teil eines Vereins oder in anderen Funktionen beim ÖTRV.

Mission

Wir möchten Frauen zur Bewegung motivieren
– unabhängig von Alter und Leistungsniveau!!!

Bei TRIWomen steht nicht der Wettkampfgedanke oder die professionelle Ausübung des Sports im Vordergrund, vielmehr geht es um den Spaß an der Bewegung, um die gemeinsame Ausübung von Schwimmen, Radfahren und Laufen sowie um das Überwinden persönlicher Grenzen.

Wir sehen unsere gemeinsamen Aktivitäten vor allem als Motivation zum Gesundheitssport, als Ausgleich zum Berufs- und Familienalltag bzw. als sinnvolle Ergänzung der Freizeitaktivitäten. Gesundheitssport lässt Raum für Freude und Freunde.

Durch die Schaffung von Trainingsbedingungen und vor allem durch die Vorgabe von erreichbaren Zielen für ALLE Frauen kommt es zur:

  • Steigerung des körperlichen Wohlbefindens
  • Steigerung des sozialen Wohlbefindens (Austausch mit anderen Frauen, Sozialkontakte)
  • Steigerung des psychischen Wohlbefindens (Verminderung von depressiven Zuständen, Veränderung des Selbstkonzeptes, Steigerung des Selbstwertgefühls)
  • Steigerung der Gesundheitszufriedenheit (bessere Vitalfunktionen…)

Ziele

Durch unsere Initiative soll der Anteil an weiblichen Teilnehmerinnen an Triathlonbewerben in Zukunft weiter angehoben bzw. erhöht werden. Das TRIWomen Projekt soll dafür eine Vorreiterrolle einnehmen, das Ideen /Denkanstöße/Rahmenbedingungen entstehen lässt, welche in weiterer Folge von Veranstaltern, Landesverbänden und Vereinen aufgegriffen und umgesetzt werden können. (z.B. Frauentrainingsgruppen in Vereinen etc.)

Mittelfristig wollen wir für Frauen in jedem Bundesland die Möglichkeit schaffen an einem TRIWomen Funbewerb - als eigenständiges Event oder als Teil einer ÖTRV-Triathlonveranstaltung - teilnehmen zu können.
Diese Bewerbe sollen durch sehr kurze, flache Distanzen mit einem möglichst einfachen Regelwerk das Interesse der Frauen wecken und ihnen den Einstieg in den Triathlonsport so leicht und unkompliziert wie möglich gestalten.

Um die TRIWomen Projektziele zur Umsetzung zu bringen, ist einerseits eine intensive Zusammenarbeit mit dem ÖTRV notwendig und andererseits sind alle Landesverbände mit deren Vereinen aufgerufen, “Frauenspezifische Maßnahmen” zu Spaß an der Bewegung entstehen zu lassen.