Main area
.

ÖTRV-AKTUELL

Archiv
Lukas Pertl (© Martin Steiger/ÖTRV)

Top 10 für Pertl bei Europacup23.07.2016

Lukas Pertl kam beim heutigen Sprint-Europacup in Rotterdam (NED) auf den tollen 7. Platz. Im WM-Finalort von 2017 benötigte er 56:07 min und verfehlte das Podium nur um 22 Sekunden. "Genialer Tag für mich in Rotterdam auf einer unglaublich harten Radstrecke", so der zufriedene Gasteiner, der auf der Laufstrecke noch einige Plätze gutmachen konnte. Beim Damenrennen wurde Tanja Stroschneider von einem platten Reifen frühzeitig auf der zweiten von drei Radrunden gestoppt.

mehr
Schwimmausstieg (© Wave Tri-Team TS Wörgl)

ÖM beim Kinder Crosstriathlon in Hopfgarten21.07.2016

Am 20. August steigt in Hopfgarten im Brixental (T) der 3. Salvenaland Kinder Crosstriathlon. Neben den Österreichischen Meisterschaften der Jugend und Junioren über 500 m Schwimmen, 9,2 km MTB und 3 km Crosslauf finden auch die Tiroler Landesmeisterschaften aller Klassen statt. Zudem ist dies auch eine Station des Tiroler ASVÖ Triathlonzugs. Zur Anmeldung gelangen Sie: hier

mehr

Transportzeiten für Transvorarlberg sind online20.07.2016

In etwas mehr als einem Monat (27. August) findet wieder der Transvorarlberg Triathlon statt. Auf der erneuerten Homepage der Veranstaltung wurden dazu kürzlich die Transportzeiten für die diversen Fahrten im Rahmen des Bewerbers veröffentlicht. Diese können hier abgerufen werden. Anmeldeschluss für die verschiedenen Bewerbe ist am 21. August. Zur Anmeldung gelangen Sie: hier

mehr
© IRONMAN

Reitmayr verzichtet für IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun auf Weltmeisterschaften19.07.2016

Der Countdown läuft: Bei der Pressekonferenz in den Räumlichkeiten des Casinos Zell am See wird am heutigen Dienstag, den 19. Juli 2016 der Startschuss zum fünften IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun gegeben. Am 28. August 2016 findet das beliebte Rennen erneut im Salzburger Land statt. Mit Lokalmatador Lukas Hollaus und Paul Reitmayr, der auf die Ironman 70.3 Weltmeisterschaften verzichtet, wird es auch ein interessantes Österreicherduell um die Podestplätze geben.

mehr
TOs im Einsatz (© privat)

Österreichs TOs im internationalen Einsatz19.07.2016

Österreichs Technical Officials (TO) sind nicht nur national bei über 100 ÖTRV-Bewerben im Einsatz, sondern auch international gefragt, um für faire und sichere Rennen, sowie einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Zuletzt waren der ÖTRV-Technische Direktor Stellv. Daniel Martin, sowie Oliver Laaber, Doris und Peter Larcher und Petra und Jürgen Gleiss bei Bewerben in England, Ungarn, Deutschland und Estland wieder dabei (siehe Auflistung im Bericht weiter unten).

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | |