.

ÖTRV Aktuell

Lisa Perterer 2023 (© World Triathlon)

Gute Punkte für Paris

Bei regennassen Bedingungen ging heute die Weltcuppremiere in Wollongong, südlich von Sydney, über die Bühne. Österreichs Athlet:innen punkteten dabei mit guten Leistungen für die Olympia-Qualifikation. Allen voran Lisa Perterer mit einem 12., Martin Demuth mit einem 16. und Leon Pauger mit einem 21. Platz.

mehr

Wollongong Weltcuppremiere (© World Triathlon)

Qualipunkte am anderen Ende der Welt

Morgen Samstag findet in Wollongong (AUS) der dritte Weltcup der noch jungen Saison statt. Da es nur mehr wenige Rennen gibt, um wichtige und notwendige Olympia-Qualifikationspunkte sammeln zu können, wird dabei um jeden Meter und jede Sekunde im kleinen aber feinen Starterfeld gekämpft werden. Aus österreichischer Sicht sind bei der Weltcuppremiere südlich von Sydney mit Tjebbe Kaindl, Leon Pauger und Martin Demuth bei den Herren und Lisa Perterer und Tanja Stroschneider bei den Damen insgesamt fünf Athlet:innen am Start.

mehr

Keller Melilla (© privat)

Rückblick aufs Wochenende

Am vergangenen Wochenende waren Österreichs Athleten international wieder im Einsatz. Beim Europacup in Melilla (ESP) stiegen Niklas Keller, Moritz und Jakob Meier über die Sprintdistanz in die Saison ein und im Londoner Aquatics Center starteten Thomas Windischbauer und Noah Künz vor 2000 Zusehern bei den E-World Triathlon Championships.

mehr

Kunst der Erholung

Kunst der Erholung

Um im Sport Überlastung zu vermeiden, gilt es Be- und Entlastung richtig zu dosieren. Eine falsche Balance führt zu Burnout, Schmerz und Verletzungen. Das Finden deiner individuellen Balance ist Wissenschaft UND Kunst.

mehr

Nachwuchs Osterlehrgang Pula 2024 (© privat)

Nachwuchs bereitete sich in Istrien auf Saison vor

Österreichs Nachwuchskader nutzte die Osterferien traditionell zu einem Trainingslager. Vom 21. März bis 01. April ging es gemeinsam nach Pula (CRO). Hoch motiviert und fokussiert absolvierten die 13 Athlet:innen in den elf Tagen insgesamt 41 Trainingsstunden. Es wurde in allen drei Disziplinen 5-6 mal pro Woche trainiert und zweimal pro Woche wurde auch ein Krafttraining absolviert.

mehr

Luftensteiner holt gute Weltranglistenpunkte in Lievin (© World Triathlon)

Kurz, knackig und viele Weltranglistenpunkte

Bis auf den letzten Platz war gestern die Arena Stade Couvert im französischen Liévin besetzt. 5000 Zuseher sahen beim World Triathlon Indoor Cup ein actiongeladenes Format mit Qualifier, Semifinal- und Finalläufen über je 150m Schwimmen, 3km Radfahren und 1km Laufen. Mittendrin auch die beiden Oberösterreicher Peter Luftensteiner (PSV Tri-Linz, OÖ) und Thomas Windischbauer (starlim racing team wels, OÖ), die um gute Weltranglistenpunkte kämpften.

mehr

Windischbauer und Luftensteiner in Lievin 2024 (© privat)

Voll ans Limit

Morgen, Karsamstag, findet in Liévin (FRA) der World Triathlon Indoor Cup statt. In der extra umgebauten Arena Stade Couvert Liévin gilt es vor 5000 Zuseher:innen in einem dreistufigen Format (Qualifier, Semifinale, Finale) jeweils 150m zu Schwimmen, 3km zu radeln und 1km zu laufen.

mehr

Brungraber Wings for Life Run 2023 (© Greindl)

Komm ins Team WEITERGEHEN

Am 05. Mai 2024 ist es wieder soweit. Denn da findet um 13:00 Uhr unserer Zeit wieder der Wings for Life World Run 2024 statt. Österreichs Para-Triathlon-Ass und Paris-Anwärter Florian Brungraber wird als Botschafter der Wings for Life Stiftung mit einem eigenen Team am Start sein und freut sich, wenn sich viele der österreichischen Triathloncommunity seinem Team "weiter gehen" anschließen.

mehr

Crosstriathlon ÖSTM 2023 Moutainbike (© GEPA pictures)

Innsbruck, wir kommen

Sportliche Höchstleistungen, begeisterte Zuschauer:innen, tolle Infrastruktur und ein Rahmenprogramm, bei dem Klein und Groß auf ihre Rechnung kommen. Die Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien finden 2024 (29.05. - 02.06.) und 2025 in Innsbruck statt und trumpfen mit neuen Superlativen auf. Am 1. Juni werden dabei die Österreichischen (Staats-) Meister:innen im Crosstriathlon gesucht.

mehr

Knabl Paris Testevent 2023 (© Wagner)

Knabl kratzt an Top 10

Bei der Weltcuppremiere in Hongkong zeigte bei den Herren der Tiroler Luis Knabl mit einem 12. Platz auf. Nur drei Sekunden fehlten ihm auf einen Top 10 Platz. Bei den Damen ging es für Sara Vilic mit einem 20. Platz in die richtige Richtung. Die Siege gingen Alberto Gonzalez (ESP) und Sian Rainsley (GBR).

mehr

Kontinentalcup Swakopmund 2024 Pertl Podium (© privat)

Podium für Lukas Pertl

Lukas Pertl lief heute beim Afrikacup in Swakopmund (NAM) auf das Podium. Mit einem 3. Platz landete der Salzburger vor seinem Bruder Philip, der als Vierter über die Ziellinie lief. Die Plätze sechs und acht belegten mit Oliver Janny und Noah Künz zwei weitere Österreicher.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |