Main area
.

Wintertriathlon-WM 2018 in Rumänien

21.04.2017

zurück

Noch passend zum derzeitigen erneuten Wintereinbruch gab der Triathlon-Weltverband, die Internationale Triathlon Union (ITU), die Vergabe der Weltmeisterschaften im Wintertriathlon für 2018 bekannt. Diese finden im Jänner in Cheile Gradistei, Rumänien statt.

Nach einem Wintertriathlon-Europacup in diesem Jahr und nationalen Meisterschaften in den beiden Jahren zuvor, war die kleine Stadt unter anderem Austragungsort der U23 und Junioren-Langlauf-Weltmeisterschaft 2016.

"Rumänien ist eines der bestentwickelsten Länder am Balkan hinsichtlich Triathlon und ist stark in der Entwicklung des Triathlonsports in Osteuropa involviert. So konnten sie in den letzten Jahren beireits viele verschiedene Rennen über die Langdistanz, Crossduathlon und Wintertriathlon durchführen", ist IOC-Mitglied und ITU-Präsidentin Marisol Casado erfreut, dass die Wahl auf Rumänien gefallen ist. Sie erhofft sich dadurch auch eine Steigerung der Age Group-Teilnehmerzahlen im Wintertriathlon.

Zu absolvieren sind ein 8 km langer Crosslauf auf Schnee, 14 km auf dem Mountainbike und 12 km in der Langlaufloipe. Zusätzlich zu den Elite-Weltmeisterschaften werden die Titel auch bei der U23, den Junioren, im Paratriathlon und bei den Altersklassenathleten vergeben.

Quelle: ITU (Link)

Wintertriathlon (© ÖTRV)

zurück