Main area
.

Österreicher liegen erfolgreich beim Alpe Adria Triathlon Cup im Rennen

05.07.2017

zurück

Äußerst erfolgreich schlagen sich die österreichischen Triathleten beim internationalen „Alpe Adria-Cup“ im Raum Friaul (ITA), Slowenien, Kroatien und Kärnten. Zwei Bewerbe vor Schluss liegen 17 ÖTRV-Athleten auf Podiumsplätzen. Der nächste Bewerb findet am 16. Juli 2017 in Udine/ITA statt.

Zwischenwertung Alpe Adria- Triathlon-Cup 2017:

1. Plätze
W-Sch E: Sarah Pucher (HSV Triathlon Kärnten, K)
W-Sch B: Leonie Hauser (HSV Triathlon Kärnten, K)
M-Sch D: Jonas SCHOBY (TriTeam Magdalensberg, K)
W-Jun: Marilena Swidrak (Triathlonverein Kitzbühel, T)
M-35: Andreas Wünscher (Trigonomic Graz, STMK)
M-65: Teodor Pichler (HSV Triathlon Kärnten, K)

2. Plätze
W-Sch C: Stefanie Wuksch (HSV Triathlon Kärnten, K)
W-Jgd: Magdalena Früh (1. Raika TTC Innsbruck, T)
M-Sch E: Matteo Pinter (HSV Triathlon Kärnten, K)
M-Sch D: Maxi Mosshammer (HSV Triathlon Kärnten, K)
M-24: George Schrank (Trigonomic Graz, STMK)
M-30: Philipp Tröschl (AC Donau Chemie St. Veit, K)

3. Plätze
W-Sch D: Sophie Wuksch (HSV Triathlon Kärnten, K)
W-Sch C: Laura Pucher (HSV Triathlon Kärnten, K)
M-Sch B: Jonas Hauser (HSV Triathlon Kärnten, K)
M-Jgd: Christoph Pölzgutter (TriTeam NÖ West, NÖ)
M-Jun: Lorenz Stocker (HSV Triathlon Kärnten, K)

Alle Cup-Ergebnisse: http://www.hsvtriathlon.at/index.php/archives/9413

© HSV Triathlon Kärnten

zurück