.
Wasle Crosstriathlon-Staatsmeisterschaft 2023 (© GEPA)

Allen Widrigkeiten zum Trotz - Dominatorin Wasle hat noch nicht genug

Beim Crosstriathlon-Bewerb der Damen im Rahmen der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien (29. Mai bis 2. Juni 2024) führt der Sieg erneut nur über Carina Wasle. Die Tirolerin ist nicht nur die Dominatorin der letzten Jahre, sondern hat jetzt auch noch ein Heimspiel. Zuletzt zeigte der Routinier im XTERRA-Weltcup stark auf und ließ sich nicht mal von einer schweren Krankheit bremsen. Wobei Wasle zugibt: „Das war schon grenzwertig!“

mehr

Brungraber Yokohama 2024 Zweiter (© Pux)

Paris so gut wie fix

Bis 1. Juli 2024 läuft noch die Qualifikation für den Triathlonbewerb für die Paralympics in Paris. Nach einem 2. Platz beim Para-World-Series Bewerb in Yokohama (JPN) am vergangenen Wochenende ist der Oberösterreicher Florian Brungraber so gut wie fix (vorbehaltlich der Nominierung) für das sportliche Highlight 2024 qualifiziert.

mehr

Perterer in Yokohama 2024 (© World Triathlon / Zaferes)

Von Japan nach Mexiko und Usbekistan

Das Rennen um die Qualifikationsplätze für die Olympischen Spiele in Paris (FRA) spitzt sich zu. Nach dem WM-Serienbewerb am vergangenen Samstag liegen Österreichs Triathlonasse weiterhin auf Kurs Richtung Paris. Diese Woche geht es in Mexiko und in Usbekistan bereits um die nächsten Punkte - die vorletzte Möglichkeit.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |

ETU / ITU News