Main area
.

Der Countdown für die ersten nationalen Meisterschaft läuft

24.01.2019

zurück

Knapp 200 Erwachsene und 50 Jugendliche werden am 2. Februar beim „Kärntner ICEMAN Wintertriathlon“ um die begehrten Österreichischen (Staats-) Meistertitel im Wintertriathlon kämpfen. Das Teilnehmerfeld hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr beinahe verdoppelt. "Bei der Kombination aus Crosslauf, Mountainbike und Langlauf kann man mit einem raschen Wechsel der Schuhe in der Wechselzone gewinnen – oder auch verlieren", weiß Hannes Bürger vom OK-Team.

Das Wettkampfgelände in der Villacher Alpen Arena ist ideal für diesen Dreikampf. Es kann die gesamte Crosslaufstrecke vom Ziel aus eingesehen werden. Der Mountainbike-Parcours führt um eine Pferdekoppel und das Langlaufen auf der bestens präparierten Loipe der Alpen Arena.

„Heuer treffen der Vorjahrssieger Silvio Wieltschnig (Sportclub Hermagor - Sektion Laufsport/K) und der Staatsmeister 2017, Christoph Schlagbauer (Ausdauer Sportunion GET Endurance Mortantsch, STMK), bei den Herren aufeinander. Da wird ein spannendes Duell erwartet. Um die Staatsmeisterschaftsmedaillen wollen aber auch die beiden Kärntner Robert Gehbauer (HSV Triathlon Kärnten/K) und Adrian Igerc (LG Südkärnten/KTN) ein Wörtchen mitreden. Bei den Frauen ist die achtfache Österreichische Staatsmeisterin im Wintertriathlon, Romana Slavinec (Kolland Topsport Asics Gaal, STMK) haushohe Favoritin auf Gold. Einzig die Kärntnerin Martina Donner (WFV Finkenstein am Faakersee/K) erwischt einen „Bombentag“!, so Bürgers Einschätzungen.

Der schnellste Mann und die schnellste Frau werden dem ÖTRV-Präsidium zur Entsendung zur Wintertriathlon-WM am 9. und 10. Februar 2019 in Asiago/ITA vorgeschlagen. Dass Wintertriathlon eine beliebte Multisportdisziplin ist, zeigen nicht nur die aktuellen Teilnehmerzahlen in Villach und die erfolgreiche Heim-WM 2016 in Zeltweg: Seitens des Internationalen Triathlonverbandes (ITU) bemüht man sich, dass Wintertriathlon 2022 bei den Olympische Spielen in China als Olympische Disziplin anerkannt wird.

„Die Loipen in der Villacher Alpen Arena sind in einem top Zustand und man kann dort täglich – unter der Woche auch mit Flutlicht – bis 20.00 Uhr trainieren“, so Bürger abschließend.

Anmeldeschluss für die Staatsmeisterschaften ist Dienstag, 29. Jänner 2019.

Anmeldungen unter https://www.pentek-payment.at/ppay.php?p=1092
Alle Informationen: http://www.hsvtriathlon.at/index.php/archives/11885 

Quelle und Rückfragehinweis: HSV Triathlon Kärnten, Hannes Bürger (0650/9936160, sport@hsvtriathlon.at)

Wintertriathlon in der Villacher Alpen Arena (©hsv, zur freien Verwendung)

zurück