Main area
.

Boom des Dornbirner Schulaquathlons ist ungebrochen

13.06.2018

zurück

Der Boom des Dornbirner Skinfit Schulaquathlon ist auch im 18. Jahr weiter ungebrochen - über 350 Schüler brachten vergangene Woche das Wasser im Waldbad Enz, auch heuer wieder zum Kochen.

Die von der Schulsportreferentin, Daniela Bader, und ihrem Team bestens organisierte Veranstaltung mit rund über 350 Finisher, Kinder und Jugendlichen aus 25 Schulen, begeisterte die Teilnehmer und die Zuschauer gleichermaßen.  Es wurden tolle Leistungen gezeigt. Erfreulich dass in den letzten Jahren der Zuspruch von den Sportmittelschulen immer größer wird.
Alle 20 Minuten starteten jeweils 30-50 Schüler/Innen den Wettkampf als Massenstart im Sportbecken und brachten das Wasser in der Enz zum Kochen. Nach dem Schwimmen ging es in die Wechselzone und von dort dann in Laufschuhen hinaus aus dem Bad, hinunter zur Karrenseilbahn und auf der anderen Seite nach 2000m ins Ziel.

Die schnellste Dame war Sarah Hämmerle (Sportgymnasium Dornbirn) in 7:24 Minuten und der schnellste Bursch Jakob Meier (Sportgymnasium Dornbirn) in 7:08 Minuten. Beide landeten einen Start-Ziel-Sieg in ihren Klassen, beide konnten jeweils als Erste aus dem Wasser steigen und ließen auf den 2 Laufkilometern nichts mehr „anbrennen“. Die erfolgreichste Schule war wiederum das Sportgymnasium Dornbirn. Diese stellten nicht nur die 2 Tagessieger und 4 von 6 Schülerlandesmeistertitel sondern holten auch in der Mannschaftswertung 4 von 6 der ersten Plätze.
 
Mit dabei als Zuschauer von der Stadt Dornbirn, Marie Louise Hinterauer, Jürgen Albrich und Monika Thaler. Und vom Landesschulsport Christoph Neyer und Conny Berchtold der sich die Siegerehrung nicht entgehen ließ.

Die Vorarlberger Schüler-Landesmeister in den einzelnen Klassen

Kat. A weibl  - Hämmerle Sarah (Sportgymnasium Dornbirn) – 7:24
 
Kat. B weibl – Burtscher Larissa (Sportgymnasium Dornbinr) – 7:38
 
Kat. C weibl – Bernhard Amelie (MS Wolfrut ) 9:00
 
Kat. A männl – Meier Moritz (Sportgymnasium Dornbirn) – 7:13
 
Kat. B männl – Meier Jakob (Sportgymansium Dornbirn) – 7:08
 
Kat C männl – Künz Samuel (Gymnasium Feldkirch) – 8:12

Schulwertung 2018

Kat. A weibl. – Sportgymnasium Dornbirn (Hämmerle Sarah, Sorger Lisa, Pschorr Christina)  - 26:40
Kat. B weibl. - Sportgymnasium Dornbirn (Burtscher Larissa, Klemisch Lena, Marte Emma) – 26:33
Kat. C weibl. – BG Dornbirn (Masal Fabienne, Salcher Anne-Sophie, Schnetzer Laura) – 29:45
 
Kat. A männl. – Sportgymnasium Dornbirn (Meier Moritz, Künz Noah, Germann Jonas) – 22:45
Kat. B männl. – Sportgymnasium Dornbirn (Meier Jakob, Feurstein Kilian, Diehl Conrad) – 24:38
Kat. C männl. – SMS Nenzing (Wempe Laurin, Wempe Kilian, Malvaso Kevin) – 27:32
 
"Wir gratulieren den Sieger/Innen und allen teilnehmenden Sportler/Innen die Alles gegeben haben. Wir danken den Lehrer/Innen die ihre Schüler/Innen zur Teilnahme motiviert haben. Einen Dank an die vielen Helfer, die nicht nur "da" sind sondern die mit ihrem Herzblut der Veranstaltung den besonderen Spirit geben. Dem Bademeisterteam im Waldbad Enz, die uns so toll unterstützen. Und nicht zu vergessen unsere Sponsoren/Gönner, die Firma Skinift, Pfanner Fruchtsäfte, die Stadt Dornbirn und dem Schulsport Vorarlberg.", so die Veranstalter.
 
Detailergebnisse unter www.schulaquathlon.at
Einzelergebnisse http://schulaquathlon.at/doc/Schulaquathlon_2018_Ergebnis_Klassen.pdf
Mannschaftsergebnisse http://schulaquathlon.at/doc/Schulaquathlon_2018_Ergebnis_Mannschaft.pdf

Quelle: VTRV/Bader
 

Das Waldbad Enz kochte (© VTRV)

zurück