.

Trainerfortbildung AthletIN im Fokus

Der ÖTRV freut sich, euch herzlich zur zweitägigen Fortbildung für Trainerinnen und Trainer einladen zu dürfen! Im Fokus steht dieses Mal die weibliche Athletin!

Welchen Einfluss hat der weibliche Zyklus und seine Hormone auf die Leistungsfähigkeit und Gesundheit von Athletinnen? Sollte oder kann er in der Trainingssteuerung berücksichtigt werden?

Wir laden euch ein, mit unseren Expert:innen zu diskutieren und gemeinsam neue Richtlinien bzw. neues Wissen zu schaffen.

Am Samstag, den 15.10.22 wollen wir das Thema aus theoretischer Sicht angehen und möchten zunächst den aktuellen Forschungsstand betrachten. Auch wollen wir den weiblichen Zyklus genau beleuchten und damit enttabuisieren! Wir haben Expert:innen aus der Sportwissenschaft, Sportmedizin, Gynäkologie und Trainerpraxis eingeladen, die berichten werden, wie sie „zyklusgesteuertes Training“ praktizieren. Darüber hinaus möchten wir zum Bereich Energieverfügbarkeit und RED-S sensibilisieren. Auch möchten wir die Trainer:innen darin unterstützen, wie die Kommunikation mit ihren Athletinnen zu heiklen Themen wie Zyklus, Verhütung oder Gewicht reduzieren, klappen kann.

Am Sonntag, den 16.10.22 wollen wir das theoretische Wissen in praktische Tipps umsetzen. Dazu haben wir zusätzlich zu unseren Expert:innen vom Vortag weitere Spezialist:innen eingeladen. Auch das Training des Beckenbodens und Verletzungsprophylaxe gegen sportartspezifische Verletzungen sollen hier behandelt werden.

Weiter zur Ausschreibung und Anmeldung!
Weiter zum Programm!